Ciao Italia!

Ist möglicherweise ein Bild von 11 Personen, Fahrrad und Straße

Letzte Woche fand unsere alljährige Radwoche statt. In diesem Jahr führte es uns, die Sektion Rennrad und gute Freunde vom Radclub Ansfelden an den südlichen Teil des Gardasees.

Genauer gesagt nach Cavaion Veronese. Die Region zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen für Radsportler, da sie für alle Geschmäcker vom Profisportler bis zum Genussradler was zu bieten hat. 

Unsere Touren wurden in mehreren Gruppen je nach Tageszielen aufgeteilt.

Zu unseren Zielen zählten: Die Weinbauregion Valpolicella. Die klassische Gardasee Umrundung mit Besuch der Stadt Malcesine. Der Hausberg Monte Baldo mit einem Besuch in der Felsenkirche Madonna della Corona. Eine Rundtour nach Mantua und Peschiera del Garda. Rundtour mit Lazise und Sirmione. Eine Tour führte uns auf der Westseite des Gardasees an den Largo di Idro und dem Stausee von Valvestino, die Anfahrt wurde mit einer Hin und Rückfahrt mit der Fähre über den Gardasee von Torri del Benaco nach Maderno gekrönt.
Ist möglicherweise ein Bild von 9 Personen, Personen, die stehen, Fahrrad und außen

Der Ruhetag wurde mit einer Besichtigung der Stadt Verona genutzt.

Sekt. Rennrad der Naturfreunde Pucking.