Tolle Ausbeute unserer Sportkletterer

 


Bilder vom Bewerb(klick) 
https://photos.app.goo.gl/u1G5Fam6Ca5RT8tY8

Am 26.5 2019 nahmen unsere Sportkletterer an der OÖ Landesmeisterschaft im Sportklettern teil. Vergeben wurden die Titel im Lead (Vorstieg) und Speed.

Mit dabei waren Sophie Kessler, Lisa Toferer und Michael Gruber (alle U16), Magdalena Mayer (U14) und Thomas Toferer (U12).

Leider fehlten Elias Mitterlindner (U16) wegen Krankheit und Miriam Stöffler (U10) wegen Erstkommunion,

Thomas hat erst vor einem Jahr mit dem Training begonnen und es war für ihn daher die erste LM. Im Lead schaffte er mit einem TOP in der zweiten Qualifikationsroute sogar den Einzug ins Finale und wurde mit dem sehr beachtlichen 5. Platz belohnt.

Magdalena hat in ihrer Kletterkarriere schon sechs vierte Plätze belegt. Voriges Jahr erreichte sie erstmals bei der LM in Bad Ischl das Stockerl. Heuer lag sie nach der Quali wieder auf Platz 4, aber im Finale konnte sie ganz knapp eine Konkurrentin hinter sich lassen und sich wieder über einen 3. Platz und einen Pokal freuen.

Lisa hat heuer ein schweres Jahr, weil die um ein Jahr ältere übermächtige Sophie und deren Freundin Lea in ihrer Klasse klettern. Und nachdem die gleichaltrige Carolina ebenfalls nicht zu biegen ist, bleibt für Lisa immer nur der undankbare 4. Platz, dieser aber souverän. Und die Hoffnung auf das nächste Jahr, wenn Sophie und Lea bereits in der U18 klettern müssen.

Eine perfekte Überraschung lieferte uns Michael. Nach der Quali noch an dritter Stelle gelegen, lieferte er in der Finalroute eine wahre Show ab und kletterte um 5 Griffe weiter als der Nächstplatzierte. Mit diesem LM-Titel hat er nun in seiner Medaillensammlung bei Landesmeisterschaften alle Farben komplett.

Für Sophie lief es im Speed gleich einmal sehr gut. Sie konnte ihre Freundin Lea knapp auf den zweiten Platz verweisen und damit ihren LM-Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Im Lead lagen die beiden nach der Quali unangefochten auf Rang 1. Aber im Finale konnte Sophie das TOP zwar erreichen aber nicht einhängen. Lea schaffte das TOP und Sophie musste sich daher heuer mit dem Titel der Vize-Landesmeisterin „begnügen“.

Als Draufgabe gab es allerdings für Sophie noch eine Goldmedaille für den Sieg (gemeinsam mit Lea) in der Kombiwertung der beiden Bewerbe. Die Kombiwertung wird es in Zukunft vermehrt geben weil die olympischen Medaillen nur für die Kombi aus Lead/Speed/Boulder vergeben werden.

Wieder einmal fuhren wir mit einer reichhaltigen Medaillensammlung nach Hause – 3 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze bedeutet für unseren Verein nun 53 Landesmeistertitel und 302 Stockerlplätze insgesamt seit 1994.

Gratulation an alle Beteiligten

 

Erhard Kirchmayr